17065
post-template-default,single,single-post,postid-17065,single-format-standard,theme-eden,cookies-not-set,eden-core-1.0.4,woocommerce-no-js,eden-theme-ver-3.0.7,ajax_fade,page_not_loaded,show_loading_animation,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Angriff auf iranischem Öltanker – Iran vermutet terroristischen Angriff

 * TOP-News für Mittwoch den 10.Oktober 2019 *

 

In den Morgenstunden kam es im Roten Meer zu einer heftigen Explosion an einem iranischen Öltanker. Die iranische Nachrichtenagentur ISNA berichtet von auslaufendem Öl und einer schweren Beschädigung des Öltankers.

Experten gehen davon aus, dass es sich bei der Explosion um einen Angriff und einem terroristischen Akt handle. Bei dem Tanker soll es sich um das Schiff „Sinopa“* handeln, das sich etwa 95 km entfernt vom saudischen Hafen in Jeddah befindet.

Das rote Meer ist einer der wichtigsten Verbindungswege für Öltransporte aus dem Nahen Osten nach Europa. Durch das rote Meer und den Suez Kanal vermeiden die Tanker den langen Weg um Südafrika herum.

kein Bild verfügbar
Bild: maps.google.com

 

Durch die Explosion ging der Tanker in Flammen auf und Bilder von dem 20 Jahre alten Schiff zeigen eine große Rauchwolke. Durch die Attacke sollen 4 der Haupttanks beschädigt worden sein, sodass das Schiff momentan Öl verliert. Die Crew soll den Tanker allerdings stabilisiert haben, in Sicherheit und unverletzt sein, heißt es weiter.

No Comments

Leave a Comment